Petra Peuker,
neue Leitung

OGS der Katholischen Grundschule Ennest
Hülschotter Straße 8
57439 Attendorn – Ennest

Telefon: 02722 – 632904

Email: ogs-ennest@kig-olpe.de

Doris Strotkemper, Stellvertretende Leitung
Rachel Strotmann, Betreuungskraft
Annette Schulte, Betreuungskraft
Sylvia Cramer,
Betreuungskraft
Klaudia Mondabon, Küchenkraft

Offener Ganztag an der Grundschule Ennest

Die offene Ganztagsgrundschule (OGS) Ennest gibt es seit August 2006. Sie startete mit insgesamt 15 Kindern pünktlich zum Schulbeginn des Jahres 2006/2007. Momentan betreuen wir 40 Kinder der 1. – 4. Klasse.

Lernen, Leben, Lachen

Wir legen den besonderen Schwerpunkt auf die Chancengleichheit jedes Kindes. Dazu zählt das Agieren aller Mitarbeiter mit den gleichen pädagogischen Leitlinien unter dem Motto „Lernen, Leben, Lachen“.

Im Tagesablauf stehen in allen Interaktionen die folgenden Schwerpunkte im Fokus: Ganzheitliche Bildung, Werteerziehung, Persönlichkeitsbildung und Emotionale Werte

Unser Team

Das Team setzt sich zusammen aus einer sozialpädagogischen Leiterin sowie durch acht weitere pädagogische Fachkräfte. Zusätzlich werden wir durch Lehrer/innen und Honorarkräfte unterstützt.

Betreuungszeiten

In der Schulzeit ist die OGS täglich von 11:45 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.
Bei Bedarf besteht in den Ferien die Möglichkeit die Kinder aller Grundschulen der Stadt Attendorn im Wechsel an verschiedenen Standorten betreuen zu lassen. Entsprechende Informationen werden frühzeitig an allen Grundschulen verteilt. Auch Betreuungskinder können bis 13:15 Uhr angemeldet werden. Da das Angebot nicht als Ferienfreizeit, sondern eher als „Notlösung“ angesehen werden soll, werden keine Ausflüge geplant, sondern die vor Ort und in der Nähe möglichen Freizeitaktivitäten wie Sport und Spiel, Lesen, Tanzen, Basteln, „ausruhen und entspannen“ genutzt. Um gezielt vorbereiten und planen zu können wird der zu zahlende Essensbetrag von 2,50 Euro im Vorfeld mit der Anmeldung eingesammelt.

Grundsätzlich sind die Abholzeiten um 15:00 Uhr oder ab 15:45 Uhr. Die OGS-Anmeldung verpflichtet zur regelmäßigen und täglichen Teilnahme an diesem Angebot. Bei ärztlich verordneten Maßnahmen wird die Befreiung in dem verordneten Umfang für das Kind erteilt.
In anderen Einzelfällen (Training im Verein, Musikschule, etc.) kann die Befreiung von der Teilnahme für max. 1 Wochentag erfolgen. Die Befreiung muss schriftlich in der OGS oder bei der Schulleitung beantragt werden

Hausaufgaben

Ein zentraler Baustein der Offenen Ganztagsschule ist die pädagogische Betreuung bei der Erledigung der Hausaufgaben. In der Zeit von 11:45 Uhr bis 15:00 Uhr werden die Kinder von montags bis freitags von pädagogischen Fachkräften und Lehrern/innen der Schule betreut.
Wir bieten Eltern jederzeit die Möglichkeit, sich über das Lernverhalten ihrer Kinder zu informieren. Aus Zeitgründen müssen die Schüler folgende Aufgaben nach dem Ganztag zu Hause erledigen: Üben vor Klassenarbeiten, längere Lesetexte, auswendig lernen von Gedichten, Sonderaufgaben.

Wir sind bemüht, dass alle Schüler ihre Hausaufgaben im Ganztag erledigt haben. Es erfolgt von uns eine Kontrolle auf Erledigung und Fehler (außer bei freien Texten). Kurze Bemerkungen zur Vollständigkeit, Arbeits- und Sozialverhalten werden im Aufgabenheft des Schülers vermerkt. Wichtig ist, dass die Hauptverantwortung immer noch bei den Eltern liegt!

Wir weisen Sie außerdem darauf hin, dass die Kinder die Hausaufgaben eigenverantwortlich aufschreiben müssen. Haben die Kinder keine Hausaufgaben aufgeschrieben müssen die Aufgaben zu Hause bearbeitet werden.

Mittagessen

Die Kinder bekommen täglich eine warme, kindgerechte Mahlzeit inkl. Dessert und Getränke. Das Essen wird von zwei Küchenkräften zubereitet. Das gemeinsame Mittagessen findet in der Zeit zwischen 11:45 Uhr und 13:30 Uhr statt.

Förderung und Freizeitangebote im Offenen Ganztag

Die täglichen Angebote zur Förderung und Freizeitgestaltung richten sich nach den Bedürfnissen der Kinder und den Gegebenheiten vor Ort. Montags bis freitags bieten wir kreative, freizeitpädagogische und sportliche Arbeitsgemeinschaften und Projekte am Nachmittag an (15-16 Uhr). Die Auswahl für zwei Projekte treffen die Kinder mit ihren Eltern. Zur Zeit können wir folgende Projektgruppen für unsere OGS anbieten: Fußball, Gruppenspiele, Tanzen, Sport und Spiel, Musik und Kreativprojekt „Kultur und Schule“.

Räumlichkeiten

Folgende Räume stehen der OGS zur Verfügung:

  • Spiel- und Bastelraum mit Bauteppich, dazu ein abgetrennter Bereich als Kuschelecke
  • Aufenthaltsraum mit Tafel und großer Couch für die größeren Kinder
  • Küche mit Essbereich (Aula)
  • Hausaufgabenräume
  • Bücherei
  • Der Schulhof bietet ausreichend Platz für Freispiel und die Benutzung von Fahrzeugen (Roller, Dreiräder, Pedalos). Als Spielgeräte stehen den Kindern eine großes Klettergerüst, eine Schaukel, ein Fußball- und ein Vökerballfeld, Hüpfkästchen, Turnstangen und andere Geräte zur Verfügung.
  • Für weitere sportliche Aktivitäten gibt es die Möglichkeit der Nutzung der schuleigenen Turnhalle.

Sprechstunde

Um den Dialog mit den Eltern zu fördern, bieten wir neben den Tür- und Angelgesprächen Gesprächstermine nach Vereinbarung an. Gerne können sie in der Schule auf uns zu kommen oder telefonisch einen Termin vereinbaren.

Hier können Sie das Infoblatt zum Ganztag der Stadt Attendorn herunterladen.